Wintergarten Klima Lüftung Wärmepumpe

Klimaanlagen mit Wärmepumpenfunktion können sowohl heizen als auch kühlen. Das Heizen funktionert im Prinzip wie das Kühlen, nur in umgekehrter Richtung. Im Heizbetrieb nimmt das Außengerät die Umgebungswärme auf, transportiert diese auf ein höheres Energielevel und gibt Wärme in den Innenraum ab. Das macht sich besonders in der Übergangszeit bezahlt. So brauchen Sie für die kühlen Abend- oder Morgenstunden nicht extra Ihre Öl- oder Gasheizung in Betrieb zu nehmen. Das spart je nach Anlage bis zu 30% Energie und ist als Komplettlösung zu sehen.

Auf das richtige Klima kommt es an

Klima Lüftung ist das A und O. Ein Vorteil der Wärmepumpe-Klimaanlage besteht in der Verteilung der kühlen Luft. Diese wird auf angenehme Weise an die Räume verteilt. Es gibt keine störenden Geräusche und auch keinen Durchzug. Auch aus finanzieller Sicht ist lohnt sich die Anschaffung einer Wärmepumpe-Klimaanlage auf Dauer.

Wärmepumpenprinzip
Wärmepumpenprinzip

Das richtige Klima erreichen Sie durch Klimaanlagen mit Wärmepumpenfunktion. Sie können sowohl heizen als auch kühlen. Das Heizen funktioniert im Prinzip wie das Kühlen, nur in umgekehrter Richtung. Im Heizbetrieb nimmt das Außengerät die Umgebungswärme auf, transportiert diese auf ein höheres Energielevel und gibt Wärme in den Innenraum ab. Das macht sich besonders in der Übergangszeit bezahlt. So brauchen Sie für die kühlen Abend- oder Morgenstunden nicht extra Ihre Öl- oder Gasheizung in Betrieb zu nehmen. Das spart je nach Anlage bis zu 30% Energie.

Der Kauf von einer Wärmepumpe wird vom Staat finanziell gefördert

Weil eine Wärmepumpe-Klimaanlage sehr umweltschonend arbeitet, fördert der Staat den Kauf einer solchen Anlage mit attraktiven Mitteln.

Motorische Lüftung

Zu einem Lüftungssystem gehören immer zwei Komponenten. Wie wird ist die Belüftung?

Richte Lüftung
Richte Beüftung
Richtige Belüftung
Richtige Belüftung

Abluftgeräte, die idealerweise am höchsten Punkt des Raums angeordnet sind, um die nach oben steigende warme Luft aus dem Wintergarten abzusaugen. Für die Abluft im Dach kommen Walzenlüfter zur Anwendung, die verbrauchte warme und feuchte Innenluft nach außen abführen. Die Drehzahl der Walzenlüfter ist regulierbar; so dass die Luftwechselrate den individuellen Gegebenheiten angepasst werden kann.

Zuluftgeräte, die durch Unterdruck in Bodennähe Frischluft in den Raum einströmen lassen. Das Lüftungssystem schützt nicht nur vor Überhitzung, es entfernt gezielt auch Rauch und tauscht verbrauchte Luft aus – und das bei jedem Wetter.

Motorische Lüftungssysteme sind technisch ausgereifte Produkte, die auch den Anforderungen an die Wärmedämmung eines Wintergartens entsprechen.

Belüftung durch Dachfenster als Schiebe- oder Ausstellfenster

Dachschiebefenster
Dachschiebefenster

Schiebefenster
Das automatische Schiebefenster dient als einläufiges, zweiläufiges oder dreiläufiges Schiebesystem zur optimalen Be- und Entlüftung des Wintergartens. Das System ist auf Widerstandsfähigkeit bei Windlast, Schlagregendichtheit sowie Luftdurchlässigkeit geprüft und erfüllt die hohen Anforderungen bei Wind und Wetter.

Dach-Schiebe-Fenster
Dach-Schiebe-Fenster
Kipp-Ausstellfenster
Kipp-Ausstellfenster

Ausstellfenster
Produktbeschreibung: Unsere Dachfenster aus Aluminium oder Kunststoff sorgen für eine optimale Be- und Entlüftung im Wintergarten. Die Bedienung erfolgt wahlweise manuell über eine Handkurbelstange oder automatisch mit einem Spindel- bzw. Kettenmotor.

Schiebe-Ausstellfenster
Schiebe-Ausstellfenster